Trainings-Möglichkeiten für Schulen und Kindergärten

 

  • Gruppentraining in der Schule
  • Gruppentraining im Kindergarten/Kinderhort
  • Einrichten einer Entspannungs AG
  • Projektwochen Entspannung und Konzentration
  • Schüler-Gruppen außerhalb der Schule
  • Einzeltraining für Schüler/Innen
  • Ausbildung von Entspannungstrainern/Innen
  • Spezialtraining für Lehrer und Erzieher
  • Achtsamkeit/mbsr in der Schule/Kindergarten

Themen:

 

  • Warum reagiert mein Körper so?
  • Motivation
  • Mentaltraining
  • Antrieb und Lebensfreude erlernen
  • Strategien: Was könntest Du machen?
  • Maßnahmen: Entspannungstechniken
  • Training emotionaler Kompetenzen für Kinder und Jugendlich
  • Stressfaktoren und ihre Wirkung auf die Lernfähigkeit
  • Anti-Bullying/Mobbing-Training für Kinder und Jugendliche


Anti-Bullying/Mobbing-Training für Kinder und Jugendliche

Mobbing betrifft immer die gesamte Klassengemeinschaft, und deshalb sind Programme nur dann erfolgreich, wenn durch diese auch die gesamte Klasse erfasst wird.

Unser Anti-Bullying/Mobbing- Training ist innerhalb der Primärprävention einzuordnen und möchte dabei Schülerinnen und Schüler informieren und Hilfestellungen anbieten. Allerdings können bei Bedarf auch Interventionsprogramme vorgestellt, erarbeitet und begleitet werden.
Möglich: Elternabend, Fortbildung für LehrerInnen und MitarbeiterInnen

 


Anti-Mobbing-Präventionsprogramm
Dieses anerkannte Anti-Bullying/Mobbing-Programm versucht vorwiegend, das Schul- und Klassenklima zu verbessern und basiert auf folgenden Prinzipien:

  • Interesse und Engagement der Erwachsenen Klare Grenzen für inakzeptables Schülerverhalten Konsequente (aber nicht feindselige) Reaktionen bei Regelverletzungen Ein gewisses Maß an Beobachtung und Kontrolle Erwachsene, die auch als Autoritäten handeln
  • Die einzelnen Maßnahmen des Programms betreffen: die Schulebene (z. B. eine verbesserte Pausenaufsicht, Lehrer- fortbildung, Besprechung von Verhaltensregeln und Maßnahmen zwischen Lehrern und Eltern)
  • die Klassenebene (z. B. Regeln gegen störendes und aggressives Verhalten, Streitschlichtung, Rollenspiele zum sozialen Problemlösen, kooperative Lernformen)
  • und die Ebene des einzelnen Schülers (z. B. ernsthafte Gespräche mit aggressiven Schülern und ihren Eltern, gezielte Unterstützung von Opfern, schulpsychologische Maßnahmen).

Ziel
Verminderung mittelbarer und unmittelbarer Gewalt und Verbesserung der Beziehungen unter den Schülern. Es sollen Bedingungen geschaffen werden, die Opfern und Tätern ein besseres Auskommen miteinander innerhalb und außerhalb der Schule möglich machen. Dabei wird eine Steigerung ihrer sozialen Kompetenz angestrebt. Weiterhin soll eine Verbesserung des Schulklimas und des Zusammenhalts erreicht werden.


Anfragen bitte per Mail an: beratung.coaching.koblenz@gmail.com

Weiterführende Informationen und folgendem Link: https://www.bmfsfj.de/

 

 


Award winning Anti-Bullying Film-/ German with English Subtitles


Haben Sie Fragen? Haben Sie Lust, uns kennen zu lernen?

Bei einem Treffen lernen wir uns kennen und schauen, ob unsere Chemie stimmt und finden gemeinsam heraus, worauf Ihr Focus liegt. Wenn Sie vorwiegend Entspannungsmethoden lernen möchten, dann richten wir das Training auch danach aus und wenn es Ihnen vorrangig um das Thema Konzentration geht, entwickeln wir gemeinsam dafür Trainingseinheiten.
Steht eine Weiterbildung an, zeige ich Ihnen gern, wie Sie ganz entspannt und effektiv lernen können und das gelernte auch auf lange Sicht im Gedächtnis hängen bleibt.

E-Mail: beratung.coaching.koblenz@gmail.com

Tel: 0175 - 66 59 288


Dr. Luise Hollerer: Übergang Kindergarten - Schule: Eine pädagogische Herausforderung


Entspannungstraining für Schulen

Coaching:

Coaching ist eine effiziente Form der Beratung und der Prozessbegleitung, die euch hilft, individuelle Lösungen für euer Anliegen/Blockaden zu finden, Ressourcen zu aktivieren, um Ziele schneller zu erreichen und sich persönlich weiterzuentwickeln.
Ein Einzel-Coaching für Kinder oder Jugendliche empfiehlt sich immer dann, wenn ihr mit einer Situation überfordert seid und schnelle Entlastung braucht oder einfachmal reden wollt.

 
Das Kinder- und Jugendcoaching bietet eine fundierte Grundlage für euren weiteren Lebensweg

 

 

 

Es kommen unter anderem folgende fundierte Methoden zur Anwendung

  • EFT - löst tiefsitzende Blockaden wie z.B. Versagensangst
    Achtsamkeit - nach Kabat-Zinn. Flexibilität von Bewusstsein und Aufmerksamkeit
    Klopfakupressur - ist eine alternativmedizinische Technik der sogenannten energetischen Psychologie bzw. Psychotherapie
    Progressive-Muskelentspannung - Anspannung und Entspannung nach Jacobson
    Autogenes Training nach Schulz - autosuggestives Entspannungsverfahren
    NLP - Umwandlung von Negationen in positive Energien mit Verankerung
    Focusing
  • Timelinearbeit - bringt Ressourcen zum Vorschein
    Kinesiologie - effektive Methode, Blockaden sowie Stressreaktionen abzubauen
    Systemische Aufstellungsarbeit - macht Verborgenes sichtbar
    Psychologische Beratung - psychologische Maßnahme zur Aufarbeitung und Überwindung von Problemen sowie Konflikten
    Glaubenssatzarbeit - hilft positiv zu denken und Negatives umzuwandeln
    MKT - Marburger Konzentrations Training. Kurzintervention für Kinder mit Konzentrations- und Schulproblemen
    Marburger Verhaltenstraining MVT
    Entspannungstraining - bringt Ruhe und Konzentration ins Leben
    NLP - Kommunikationstechniken und Methoden zur Veränderung psychologischer Abläufe im Menschen
    TEK - Training emotionaler Kompetenzen. Intensivprogramm zur Verbesserung der Stress-, Selbstwert- und Emotionsregulation. Das TEK lässt sich aus den Erkenntnissen moderner Hirnforschung und moderner Psychotherapieansätze (z.B. Achtsamkeitsbasierte Techniken) herleiten.
  • wingwave® Coaching für Kinder und Jugendliche in Koblenz und Umgebeung, Kurzzeit-Coaching zur Regulation von Leistungsstress
    Neurofeedback Training
    Biofeedback
    Systemvisualisierung
    Eye Movement Desensitization and Reprocessing (EMDR)
    Angstbewältigungstraining
    PEP - bifokal-multisensorischen Interventionstechnik
  • Psychologische Erziehungsberatung
  • Elterntraining
  • Resilienz Training für Kinder & Jugendliche



Unsere Kurse sind keine Leistung des Jugendamtes oder der gesetzlichen Krankenkassen

und werden privat in Rechnung gestellt.