Gewalt gegen Kinder: Jeder Klaps hat Folgen

 

Gewalt gegen Kinder umfasst alle Formen von Gewalt - physisch oder psychisch-gegen Personen unter 18 Jahren, unabhängig davon, ob sie von Eltern, Betreuern, Gleichaltrigen, Partnern oder Fremden ausgeübt werden.

 

 

Schätzungen zufolge haben weltweit bis zu 1 Milliarde Kinder im Alter von 2 bis 17 Jahren im vergangenen Jahr körperliche, sexuelle oder emotionale Gewalt oder Vernachlässigung erfahren.

 

Das Erleben von Gewalt in der Kindheit wirkt sich auf die lebenslange Gesundheit und das Wohlbefinden aus.

 

 

Bei Säuglingen und jüngeren Kindern beinhaltet Gewalt hauptsächlich Kindesmisshandlung (d. H. Körperlichen, sexuellen und emotionalen Missbrauch und Vernachlässigung) durch Eltern und andere Autoritätspersonen. Jungen und Mädchen sind gleichermaßen einem Risiko für körperlichen und emotionalen Missbrauch und Vernachlässigung ausgesetzt, und Mädchen sind einem höheren Risiko für sexuellen Missbrauch ausgesetzt. Wenn Kinder die Pubertät erreichen, sind Gewalt gegen Gleichaltrige und Gewalt in der Partnerschaft neben Kindesmisshandlung weit verbreitet.

 

 

Gewalt gegen Kinder nimmt viele Formen an. Es kann körperlich, emotional oder sexuell sein. Es passiert in allen Ländern und in jeder Umgebung - zu Hause, in der Gemeinde, in der Schule und online. In einigen Teilen der Welt ist Gewalt sogar sozial akzeptiert und verbreitet. Und für viele Mädchen und Jungen kommt Gewalt von den Menschen, denen sie vertrauen - ihren Eltern oder Betreuern, Lehrern, Gleichaltrigen und Nachbarn.

 

Gewalt gegen Kinder kann verhindert werden. Um Gewalt gegen Kinder zu verhindern und darauf zu reagieren, müssen die Risiko- und Schutzfaktoren auf allen vier miteinander verbundenen Risikostufen (Individuum, Beziehung, Gemeinschaft, Gesellschaft) systematisch angegangen werden.

 

Kostenfreie und anonyme Hilfsangebote

www.kein-kind-alleine-lassen.de
Telefonische und digitale Soforthilfe für Eltern sowie für Erwachsene, die sich Sorgen um ein Kind und seine Familie machen

Elterntelefon der Nummer gegen Kummer 0800 111 0 550
Montags bis samstags von 9 bis 17 Uhr, dienstags und donnerstags von 17 bis 19 Uhr. Im Netz unter www.nummergegenkummer. de/elterntelefon.html

Hilfetelefon Sexueller Missbrauch 0800 22 55 530
Beratung für alle, die sich um ein Kind sorgen und unsicher sind

Medizinische Kinderschutzhotline 0800 19 210 00
Beratungsangebot für Fachkräfte des Gesundheitswesens 

 

 

 

Coaching:

Coaching ist eine effiziente Form der Beratung und der Prozessbegleitung, die euch hilft, individuelle Lösungen für euer Anliegen/Blockaden zu finden, Ressourcen zu aktivieren, um Ziele schneller zu erreichen und sich persönlich weiterzuentwickeln.
Ein Einzel-Coaching für Kinder oder Jugendliche empfiehlt sich immer dann, wenn ihr mit einer Situation überfordert seid und schnelle Entlastung braucht oder einfachmal reden wollt.

 
Das Kinder- und Jugendcoaching bietet eine fundierte Grundlage für euren weiteren Lebensweg

 

 

 

Es kommen unter anderem folgende fundierte Methoden zur Anwendung

  • EFT - löst tiefsitzende Blockaden wie z.B. Versagensangst
    Achtsamkeit - nach Kabat-Zinn. Flexibilität von Bewusstsein und Aufmerksamkeit
    Klopfakupressur - ist eine alternativmedizinische Technik der sogenannten energetischen Psychologie bzw. Psychotherapie
    Progressive-Muskelentspannung - Anspannung und Entspannung nach Jacobson
    Autogenes Training nach Schulz - autosuggestives Entspannungsverfahren
    NLP - Umwandlung von Negationen in positive Energien mit Verankerung
    Focusing
    Timelinearbeit - bringt Ressourcen zum Vorschein
    Kinesiologie - effektive Methode, Blockaden sowie Stressreaktionen abzubauen
    Systemische Aufstellungsarbeit - macht Verborgenes sichtbar
    Psychologische Beratung - psychologische Maßnahme zur Aufarbeitung und Überwindung von Problemen sowie Konflikten
    Glaubenssatzarbeit - hilft positiv zu denken und Negatives umzuwandeln
    MKT - Marburger Konzentrations Training. Kurzintervention für Kinder mit Konzentrations- und Schulproblemen
    Marburger Verhaltenstraining MVT
    Entspannungstraining - bringt Ruhe und Konzentration ins Leben
    NLP - Kommunikationstechniken und Methoden zur Veränderung psychologischer Abläufe im Menschen
    TEK - Training emotionaler Kompetenzen. Intensivprogramm zur Verbesserung der Stress-, Selbstwert- und Emotionsregulation. Das TEK lässt sich aus den Erkenntnissen moderner Hirnforschung und moderner Psychotherapieansätze (z.B. Achtsamkeitsbasierte Techniken) herleiten.
  • wingwave® Coaching für Kinder und Jugendliche in Koblenz und Umgebeung, Kurzzeit-Coaching zur Regulation von Leistungsstress
    Neurofeedback Training
    Biofeedback
    Systemvisualisierung
    Eye Movement Desensitization and Reprocessing (EMDR)
    Angstbewältigungstraining
    PEP - bifokal-multisensorischen Interventionstechnik
  • Psychologische Erziehungsberatung
  • Elterntraining



Unsere Kurse sind keine Leistung des Jugendamtes oder der gesetzlichen Krankenkassen

und werden privat in Rechnung gestellt.